Anfang der Webseite Direkt zum Inhalt springen
Start Hauptinhalt der Webseite

Anfang September verwandelt sich unsere Heide- und Teichlandschaft durch das Blühen des Heidekrauts in ein ganz besonders schönes Stück Heimat.

In dieser Zeit war es früher schon Tradition der Heidebewohner, sich an einen gemütlichen Ort zu treffen. So entstand die Idee des Commerauer Heidetreffens.

Der Grundstein für das Heidetreffen wurde gelegt

Am 9. September 1956 war es nun soweit. Das erste Heidetreffen wurde unter Leitung der Domowina, dem Dachverband sorbischer Vereine und Vereinigungen, und der Dorfbewohner ins Leben gerufen. Im Laufe der Jahre kamen tausende Besucher um sich das bunte Treiben in unserem kleinen Heideort anzuschauen und mitzuerleben. So wuchs dieses Fest zu einem der größten im ehemaligen Kreis Bautzen.

Der Neubeginn nach der Wende

In den Wirren der Wendezeit legte das Commerauer Heidetreffen eine kurze Verschnaufpause ein, bis sich im Jahre 1999 ein paar Unerschrockene ans Werk machten und durch Gründung des „Commerauer Heidetreffen e.V.“ dem Fest wieder neues Leben einhauchten.

Mit viel Leidenschaft und unermütlichen Einsatz der Dorfbewohner und vieler freiwilliger Helfer ist dieses Fest nun wieder ein fester Bestandteil des kulturellen Landlebens in unserer schönen Heide- und Teichlandschaft geworden und soll es auch zukünftig bleiben.